MEDIENMITTEILUNGEN VEREIN REGENBOGENHAUS ZÜRICH

Zürich, 1. Juni 2017

Der Traum vom Regenbogenhaus – an der Zollstrasse bald wahr?
Mit dem Regenbogenhaus Zürich soll ein neuer Begegnungsort für LGBTQ-Menschen im Raum Zürich geschaffen werden. Das bietet die Chance alle LGBTQ-Organisationen unter einem Dach zusammenzubringen, Räumlichkeiten zusammenzulegen, Synergien besser zu nutzen, stärkere Präsenz gegenüber der Öffentlichkeit zu zeigen und neue innovative Projekte zu lancieren. Im Sommer wird sich das Regenbogenhaus bei der neuen Zollhaus-Überbauung bewerben.

Weiterlesen...

Zürich, 29. Juli 2016

Neustart für ein Regenbogenhaus
Im Zürcher Stadtzentrum soll es das landesweit erste Gemeinschaftszentrum für Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transmenschen geben. Die Projektleitung steht und die Stadt hat einen Planungsbeitrag bewilligt.

Weiterlesen...

Zürich, 13. Juli 2016

Es geht vorwärts – IG Regenbogenhaus Zürich schafft erste Stelle
Die Interessengemeinschaft Regenbogenhaus Zürich freut sich sehr, Laura Pestalozzi als Projektleiterin für das Gemeinschaftszentrum der LGBTQ-Community in Zürich zu begrüssen. Mit ihrem Stellenantritt besteht per sofort ein Dreh- und Angelpunkt, um die Planung und die Finanzierung des Projekts voranzutreiben. Die neu geschaffene 40%-Stelle ist vorerst auf 10 Monate befristet.

Mit der 32jährigen Laura Pestalozzi gewinnt die IG nicht nur eine im Bau- und Planungswesen erfahrene Architektin Msc ETH/SIA, sondern auch eine in der Community seit Jahren engagierte und bestens verankerte Persönlichkeit. Seit 2008 arbeitet sie im Schulprojekt GLL Zürich mit, um Jugendliche für die Themen Homo- und Bisexualität zu sensibilisieren. Heute ist sie Co-Leiterin dieser Organisation.
Ihre umfassenden Fähigkeiten wird sie in den kommenden Monaten für das Ziel der IG, also die Einrichtung und den Betrieb eines Regenbogenhauses auf dem Platz Zürich einsetzen. Das Regenbogenhaus soll zahlreiche Angebote von und für die LGBTQ-Community unter einem Dach versammeln und ein sichtbarer und einladender Treffpunkt sein. Der Arbeitsplatz der Projektleiterin befindet sich einstweilen noch in den Räumlichkeiten der HAZ (Homosexuellen Arbeitsgruppen Zürich).

Folgende Organisationen haben sich zur IG Regenbogenhaus zusammengeschlossen: HAZ, Aids-Hilfe Schweiz, queeramnesty, Transgender Network Switzerland, z&h (gay students Zurich), Pink Cross, Verein queerAltern, Milchjugend, Lesbenorganisation Schweiz, Dachverband Regenbogenfamilien, Zürcher Aids-Hilfe (mit Checkpoint und du-bist-du), fels (Freundinnen, Freunde und Eltern von Lesben und Schwulen), Zurich Pride Festival, L-Punkt (LesBians@ETH&UZH).

Die IG Regenbogenhaus Zürich freut sich auf die Zusammenarbeit und die gemeinsame Umsetzung des Projekts.
Für weitere Fragen stehen Ihnen die Stelleninhaberin sowie der Geschäftsführer der HAZ gerne zur Verfügung.
Laura Pestalozzi, 079 728 83 67, info@dasregenbogenhaus.ch
Hannes Rudolph, 044 271 22 50, info@haz.ch

Download PDF

Laura Pestalozzi